Raum der Begegnung_W

Titel Raum der Begegnung
Ort Wiesbaden
Zeit 2022-23
Auftraggeber
Kinder Hospiz
Bährenherz Wiesbaden
mit Alexandra Feder
federarchitektur

 

Raum der Begegnung_Bärenherz Wiesbaden

Nach der Realisierung des Begegnungsraums im Kinderhospiz Bärenherz in Markkleeberg waren alle vom Ergebnis unserer Arbeit begeistert und man schlug uns vor, einen weiteren Raum zu gestalten.In Wiesbaden, wo das Bärenherz seinen Hauptsitz hat, dessen Erweiterung abgeschlossen ist, gibt es nun auch einen neuen Begegnungsraum.

Er ist als neuer Ort geschaffen worden, um Treffen, Gespräche und Zusammenkünfte in unterschiedlichen Gruppengrößen zu ermöglichen. Offen für alle soll er eine ruhige und geborgene Atmosphäre bieten.

Der Einsatz eines speziellen Stoffes als Raumteiler, als Verteiler und Verbindung lassen den Raum immer wieder in neuen Perspektiven erscheinen. Die Gestaltung lässt Bereiche entstehen, die individuell erfahren und genutzt werden können. Kleine und große Gruppen haben die Möglichkeit, sich zu schützen, einzuhüllen oder sich der Umgebung zu öffnen.

Der Raum kann durch unterschiedlichen Einsatz der Vorhänge differenziert genutzt und bestuhlt werden. Durch Zurückziehen der Vorhänge entsteht eine Offenheit, eine Größe, welche mit allen vorhandenen Sitzmöglichkeiten in Reihen bestuhlt werden kann. Schließt man die Vorhänge vollständig, entsteht stattdessen in der Mitte des Raums ein geschützter, intimer Bereich. So kann dieser Raum für jede Art der Nutzung gestaltet werden. Alles kann variabel genutzt und versteckt werden, wie z.B. Sitzhocker und Tische.

Die Farben sind Altrosa, Eucalypusgrün und – Gold. Gold macht das Licht warm, hält es fest und reflektiert es. Das ist ein seltenes und besonders Material, das man schützt und pflegt, so wie die Menschen, die im Bärenherz aufgenommen werden.